Vegan Noms and Yums

Fingerlicking vegan!

Wir haben gegrillt (mit Rezepten)

- 3. Mai 2014

Bild

 

 

Kräuterbutter:

1 vegane Butter 
3 Knofizehen, gepresst
je 1 EL TK Petersilie und Schnittlauch
5 Spritzer „Maggi“
1/4 – 1/2 TL Gemüsebrühepulver
1/4 TL Paprika edelsüß

je nach Salzgehalt der Brühe noch 1 Prise Salz 

Teig für Fladen- oder Stockbrot

400 g VK-Dinkelmehl
1 P. Trockenhefe
200 ml + 1 EL Wasser, lauwarm
4 EL Sojajoghurt
1 TL Salz

Hefeteig zubereiten, 1 h gehen lassen (an warmem, zugfreiem Ort), dann Fladen formen (Kugeln, flachrollen, mit den Fingern Kuhlen einpieksen, bepinseln und bestreuen, nochmal 20 Minuten gehen lassen)

(für Fladenbrot pro Fladen etwas Sojamilch zum „obenrum“ Einpinseln und 1 TL Schwarzkümmel oder Sesam zum Bestreuen (abhängig natürlich von der Fladengröße  )

Fladen im vorgeheizten Ofen (200 – 220°C) ca. 5 – 20 Minuten backen.

(für Stockbrot noch 1 -2 EL ital. Kräuter (TK, wenn du getrocknete nimmst, dann 1-2 TL nehmen und mit einwirken)

willst du Stockbrot machen, beim Teigbereiten die Kräuter einwirken, dann wie oben gehen lassen, dann aufteilen und abgedeckt zum Grill / Lagerfeuer mitnehmen, in Schlangen rollen (zwischen den Händen) und um einen sauberen Stock winden.
Drehend überm Feuer garen.

 

Grillmarinade: (für ca. 1 halbe Big Steaks)
1/2 Glas Aprikosenmarmelade,3-4 EL Tomatenmark, 1 EL BBQ Spice mild von Apfelbacher, 4 EL Öl, (wers verträgt auch gerne noch frischen Knofi, ich vertrags nicht) – mit etwas Kochflüssigkeit von den Sojasteaks gestreckt (meist passiert das automatisch, wenn man die Steaks nicht gut ausgedrückt hat und die Marinade etwas einmassiert 😉 )

Am Besten über Nacht marinieren lassen.

Auf dem geölten, heißen Rost grillen, nachher am Tisch ggfs salzen und aus der Mühle pfeffern 🙂 .


Farfallesalat:

1 P. VK-Farfalle, gekocht, abgeschreckt und abgetropft

1 Aubergine, 1 Zucchini, 1 rote Paprika in ca 2 cm Stücken mit 1 – 2 EL Olivenöl beträufelt ca 20 Minuten im Backofen grillen (nach ca. 15 Minuten einmal wenden)

Champignons (ich schätze so ca. 300 g???) gescheibelt in etwas Olivenöl braten, mit 1 – 2 EL Sojasauce und 1 EL Pilzsauce (Mushroomsauce / Healthy Boy) ablöschen und etwas schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken

Rest vom fixen roten Pesto (ca. 1/2 vom Rezept (folgt noch, ansonsten ein kleines Glas getrocknete Tomaten in Öl pürieren))

1 guten EL TK-Kräuter (italienisch)

miteinander vermengen, mit etwas Salz abschmecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: